Heike Wenig: geb. 1945 in Willingen/Waldeck. Medizinstudium und Heirat in Marburg. 3 Kinder, 2 Enkelkinder.. Lebt seit 40 Jahren in Dorsten, wo sie als Ärztin für Allgemeinmedizin und Psychotherapie arbeitet.

 

 Sie malt seit 30 Jahren. Nach anfänglichen Versuchen in Aquarell und Pastell malte sie in den letzten Jahren hauptsächlich in Öl, bis sie die Technik der Encaustic kennenlernte. Die uralte Technik des Malens mit Wachsfarben ist für Heike Wenig das besondere Medium zum Ausdruck der Gefühle geworden.

 

 Sie wird von intensiven Gesprächen und emotionalen Erlebnissen zum Malen und Schreiben inspiriert. Dadurch hat sie die Möglichkeit, außer eigenen Gedanken, Gefühlen und Eindrücken vor allem auch das widerzuspiegeln, was andere Menschen fühlen und erleben. Gegenständliches in seiner eigenen Erlebniswelt erinnert. 

 

Sie ist vielseitig interessiert an Menschen und am Leben und schreibt seit 30 Jahren Lyrik und Prosa. Veröffentlichungen in Anthologien und 4 eigene Bücher, außerdem Herausgeberin zahlreicher Anthologien.  

 

Mitglied des Literarischen Arbeitskreises Dorsten und Borkum. Organisatorin des 1., 2. und 3. Dorstener Lyrikpreises und U20 Preis für Jugendliche.